Welche Blutwerte beim Arzt bestimmen lassen?


Hast du dir schon einmal Gedanken gemacht welche Blutwerte der Arzt alles bestimmt bzw. bestimmen lassen kann? 

Nein, so war das vor ein par Jahren auch bei mir. Heute weiß ich darüber mehr. Viele Ärzte bestimmen leider immer nur das, was sie für nötig halten. Jeder seinem  Fachgebiet entsprechend. Der Frauenarzt / Endokrinologe macht einen Hormonstatus, der Hautarzt Werte wie Eisen und der Hausarzt meistens  ein "kleines Blutbild". Kaum ein Arzt sieht sich dabei den gesamten Menschen an und nimmt wirklich mal alle Werte die etwas mit der Thematik "pospartale Depression" zu tun  haben.

 

Dabei wäre das so wichtig. Ich habe euch daher mal zusammengestellt was ihr am besten bei eurem Arzt des Vertrauens überprüfen lassen solltet. Wahrscheinlich versucht euer Arzt euch zu überzeugen das dies nicht alles notwendig ist, ich bitte euch aber trotzdem darauf zu bestehen.

 

Es ist logisch, das bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln keine Depression von heut auf morgen verschwindet, sie können den Zustand aber deutlich verbessern. Das habe ich am eigenen Leib erfahren.

 

 

 

Schilddrüsen-Check

  • TSH
  • FT3
  • FT4
  • TPO        (erhöhte Werte weisen auf Hashimoto)
  • TRAK      (erhöhte Werte weisen auf Basedow)
  • TAK         (erhöhte Werte können bei HT und MB vorkommen)

Wichtig !!!   24 Stunden vor der Blutabnahme kein L-Thyroxin einnehmen!
Referenzbereich bis 2,5

Sonographie der SD: für Größe, Form und Gewebezustand

Szintigramm: bei Auffälligkeiten, wie z.B. Knoten, Zysten etc.

bei SD-Erkrankungen in der Einstellphase Wertekontrolle alle 6-8 Wochen

 

 

 

Eisenstatus

  • Ferritin         (Eisenspeicher)
  • CRP             (Entzündungsmarker)
  • Transferrin
  • Sättigung

 

 

 

Vitamin D Check

  • 25-OH-Vit-D    (da Wert sonst falsch hoch angezeigt wird vor der Blutabnahme 7-10 Tage keine Einnahme)
     
  • Calcium           (nüchtern, wichtig für die Knochen, Vollblut)
  • Parathormon

 

B Vitamine

 

  • B1                         (lichtgeschützt)
  • B6                         (lichtgeschützt)
  • Folsäure (B9)
  • B12 holo tc            (bei Spritzenauffüllung 2-3 Monate vor Blutabnahme mit Spritzen absetzen; bei oraler Einnahme 7-10 Tage vor Blutabnahme absetzen
  • Homocystein          (falsch hoch angezeigt wird)

 

 

 

aus dem Vollblut

  • Selen                (Antioxidans)
  • Zink                   (Immunmineral)
  • Magnesium       (Anti-Stress-Mineral)
  • Calzium
  • Kalium                (Muskel und Nerven Mineral)
  • Gesamt-Eiweiß

  

 

kleines Blutbild

  • Leukozyten
  • Erythrozyten
  • Hämoglobin
  • Hämatokrit
  • MCV 
  • MCH
  • MCHC
  • RDW
  • Thrombozyten